Grand Canyon 2014 - ONE

Blog- Story

Wandern im Grand Canyon

Wir berichten von der Grand-Canyon Tour 2014 mit einem Adventskalender aus 24 Posts, geschrieben von verschiedenen Teilnehmern der Reise (Übersicht aller Posts).

ONE – Von Kasi Fellmann

Ich habe die Monate und am Schluss die Tage gezählt, bis es endlich los geht. Es war viel Arbeit, alles vorzubereiten. Da sitze ich nun im Zug nach Zürich und mein Gehirn rast noch einmal im Schnellzugstempo durch alle Details. Hab ich auch an alles gedacht? "Hilft jetzt auch nichts mehr, wird schon schief gehen", denk ich mir.

In Zürich läuft noch alles nach Plan

Und dann kommt es doch ganz anders...

Im Flughafen Zürich treffe ich Wolfgang, Annalena, Daniel, Thomas, Hanna und Hélène.Wir verpacken alle Paddel in eine grosse Tasche und checken ein. Die Vorfreude ist gross, bei herrlichem Wetter heben wir 2h später ab und landen nach einem ruhigen ersten Flug in New York.

Wir haben knappe 2h „Stop-over“ bis zu unseren Anschlussflug nach Phoenix. Es ist Sonntagabend, wir stehen in sich endlos windenden Schlangen, um „Imigration“ und die Sicherheitskontrolle zu passieren. Zum Schluss rennen wir zum Gate 61 und sind 10 Minuten vor Abflug da. „Gate closed“. Shit, unser Flug ist weg.

Gestrandet im JFK ohne Isomatte und Schlafsack
Gestrandet ohne Isomatte und Schlafsack

Wir schlagen uns eine harte Nacht auf dem Boden im Flughafen JFK um die Ohren. „Warum ist es in Flughäfen so ungemütlich?“ frage ich mich bevor ich einschlafe.

Ein toller Start. Morgen geht es weiter nach Phoenix.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.