Nature wants you Back

Blog- Story

Holz-Kanadier im Wildwasser

Letzten Sommer hatten wir eine besonders lustige Anfrage für Mitarbeit an einem Filmdreh. Jetzt ist der Video Clip online:

Frage: Wer ist da wo runtergefahren?

Für die erste richtige Antwort unten in den Kommentaren gibt's den Wuschelkopf im Kanadier als Weihnachtsbaum-Anhänger. Naja ok, nicht genau DEN Wuschelkopf ;-) 
Aber der könnte schon sein Vorbild sein, oder?

Nikolaus im Open Canoe

Kommentare

Hallo zusammen, ich tippe auf Kasi auf der Verzasca Grüsse in die Schlucht Andrea

Nicht schlecht, aber doch kein Volltreffer: Ja, die Stelle in der Verzasca kennt man nicht nur vom selbst dort paddeln, sondern etwa auch aus dem SRF Station Ident, wo rote Blöcke über's Wasser fliegen. Aber Kasi ist's nicht im Boot. Der Weihnachtsmann bleibt weiter zu gewinnen.

Dann war's wohl James auf der Verzasca!

Der Toro auf der Verzasca wars! :o)

Chrigi A. vom KCZ natürlich ;-)

Ja super Nadine ;-) Wir haben auf Facebook gefragt wer sich hinter der Paddelprinzessin versteckt und für die Antwort hier einen weiteren Nikolaus versprochen. Jetzt brauchen wir nochmals einen Wettbewerb um deinen Nachnamen rauszufinden? Hihi... Es lag mir noch in den Fingern darauf hinzuweisen dass Pseudonyme schlechte Karten für eine Belohnung haben würden ...

...die Gleiche die oben auf James getippt hatte...

Super, dann können die Gewinne ja auf die Reise. Wir gratulieren!

Juuupiiii ein neuer Untermieter! :oD Schön gefahren Toro und Danke euch allen! C u soon PP

Ich war's auf der Verzasca, nach der letzten Scheidung! Sie hat mich rausgeworfen und ich konnte nur noch die letzten Habseligkeiten retten!

Haha. Unterwegs mit allen Habseligkeiten... Ziemlich so kam ich mir vor. Kann aber schwer beladene Holzkanadier im stufigen WW nicht empfehlen ;-) Das Boot ist einege male vollgelaufen. Empfehlen kann ich anbinden am Sitz (mit Quick-Release)... Anfänglich bin ich jeweils in der Luft hängengeblieben und unsanft auf dem Boot gelandet. Entgegen den Befürchtungen der Requisiteure verbrauchte ich nur einen der vier Massgeschneiderten! Anzüge. Tiere wurden keine gequält, die Forelle war aus Gummi, mit Kabelfernsteuerung.

...also bei 0:45 sieht man Filzhaare unter der Perücke...dann war Toro wohl auch länger nicht mehr beim Friseur ;-)

Hehey, ich war sehr gepflegt, nur der Helm hatte eine eher wilde Frisur... Das Requisiten Team hatte echt was drauf.

Neuen Kommentar schreiben