Mini Interview: Maud Verboven

Blog- Post

Maud_Verboven_zeigt_zu_fluss

Maud Verboven arbeitetet seit 2009 als Kajaklehrerin und Raftguide bei der Kanuschule.

Kees Van Kuipers, der im letzten Interview befragt wurde, hat drei Fragen an Maud Verboven, um heraus zu finden was sie so treibt.

1. Frage

Du arbeitest schon die 11. Saison für die Kanuschule, was treibt dich an?

Abwechslung, selber Lernen, Herausforderungen und `good vibes`.

Den Fluss lesen, Körperbewegungen im richtigen Moment einsetzen, die Dynamik des Wassers. Das ist sehr spannend zum unterrichten. I LOVE IT.  Jeden Arbeitstag mache ich mir Gedanken wie ich einen sicheren, lehrreichen und angenehmen Tag für meine Gäste gestalten und organisieren kann.

kayaking_schweiz, kanuschule versam maud verboven

Die Kanuschule bietet immer mehr Paddel- Destinationen: Frankreich, Korsika, Slovenien, Kolumbien, USA, Montenegro... Für mich ist die Arbeit in den letzten 11 Jahren immer interessanter geworden. Es ist eine schöne Herausforderung auch im Ausland Touren mit unseren Gästen zu machen.

Unser Kanuschule Team ist super, wir arbeiten wirklich mit Herz und `good vibes` gut zusammen. Ich bin dankbahr, dass ich Teil davon bin.

2. Frage

Wie seht dein perfekter Tag aus?

Mit dem Kajak mehrere Tage unterwegs sein, finde ich sehr schön. Aufwachen mit dem Sound vom Dschungel, am Flussufer. Nach einer kleinen Yoga Session ein fettes Frühstück.

Zelt abbauen, Kajaks packen und einen wunderschönen Tag mit Paddeln verbringen, bis zum nächsten Strand.

Zusammen mit Kollegen kochen, essen, am Feuer sitzen, Cocktails trinken und früh schlafen.

Ich liebe diesen einfachen Reisenstil: `River life`. Diese Trips mache ich viel im Winter in Kolumbien und Equador.

campfire camping kanuschule versam

 

3. Frage

Wenn du ein Austrüstungsteil verbessern oder erfinden könntest, was würde das sein?

Einen Helm mit integriertem Sombrero wäre naturlich super. Ich trage sehr gerne kolumbianische Sombreros. Als Sonnenschutz und weil sie einfach verdammt cool aussehen. Ich würde sehr gern so einen Helm haben. Und es wäre naturlich ganz toll, wenn es noch Platz hätte für eine Gitarre in meinem Helm-Sombrero.

 

Danke Maud. Wir sind gespannt, wen du für das nächste Interview auswählst und welche drei Fragen du stellen wirst.

Hast du weitere Fragen an Maud? Stelle sie in den Kommentaren!

Nachtrag:

Maud hat sich für ein Interview mit Kasi entschieden.

Kommentare

You are the best, MaudyMaud!!!!! Thanx for your great patience and empathy in all these years! And what a good idea to kill my old boat ;-) So glad to get new inspiration from manta manta in future!

hoi , heerlijk om te lezen Maud. Leven met ,in en naast het water. fijn dat je dat wilt delen. Je thuis voelen met collega's en werken vanuit je hart.

hoi maud ben trots op jouw groetjes

liebe maud, du sollst nicht so fett frühstücken, sonst wirst du zu dick und kannst dann bald nur noch schlauchboot fahren.

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.