Covid-19 Massnahmen

Unser Schutzkonzept

Um die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter sicherzustellen, arbeiten wir momentan mit Einschränkungen und speziellen Vorsichtsmassnahmen.

Diese sind festgehalten in unserem Covid-19 Schutzkonzept.
Es basiert auf einer von den Behörden abgesegneten Vorlage vom Branchenverband Swiss Outdoor Association.
Darin geht es um Fragen der Hygiene, Abstände einhalten, Gruppengrössen etc.

Die Wichtigsten Punkte, die sie als Gast schon vor einem Besuch wissen müssen:

  • Wir sind mit dem Öffentlichen Verkehr unterwegs, wo momentan eine Maskenpflicht gilt. Bringen Sie für Ausflüge und Kurse eine Maske mit.
  • Wer zu einer Risikogruppe gemäss BAG gehört, insbesondere Personen ab 65 Jahren, dem raten wir vorsichtshalber nicht an Kursen teilzunehmen. Es liegt jedoch im eigenen Ermessen, sich trotzdem für einen Kurs zu entscheiden. Im Zweifelsfall mit dem Hausarzt abklären.
  • Die Personalien der Teilnehmer (die wir aus Sicherheitsgründen ohnehin immer erfassen), werden bei einem allfälligen Corona-Fall für das Kontakt Tracing an die Behörden weitergegeben.
  • Wir halten uns wo es geht an den Social Distancing Abstand von 1.5 Metern.
  • Beim Rafting kann dieser Abstand nicht eingehalten werden. Dies ist zulässig unter der Auflage, dass für das Kontakt-Tracing zurückverfolgt werden kann, wer zusammen auf einer Tour war.
  • Transporte sind wenn immer möglich mit dem privaten Fahrzeug zu machen. Für Kurs- Teilnehmer welche mit dem ÖV anreisen, sind Transporte mit unserem Bus möglich. Während der Fahrt sind Schutzmasken zu tragen und pro Bus dürfen max. 6 Personen inkl. Fahrer Platz nehmen. 

Bleibt gesund.
Für Fragen sind wir gerne erreichbar.