Grand Canyon 2014 - SIXTEEN

Blog- Story

Grand Canyon, I Lava you 2014

Wir berichten von der Grand-Canyon Tour 2014 mit einem Adventskalender aus 24 Posts, geschrieben von verschiedenen Teilnehmern der Reise (Übersicht aller Posts).

SIXTEEN – Von Kasi Fellmann

Was für eine Party! Der Morgen danach ist eigentlich ganz passabel, wenn man bedenkt, dass die Vorräte an Bier und Whiskey beträchtlich abgenommen haben. Die Morgensonne kriecht über die Bergkuppe und taucht das ganze Camp in ein sagenhaftes Licht.

Die Morgensonnen fühlt sich gut an
Die Morgensonne fühlt sich gut an 

Heute beginnt unser letzter Fun Day mit schönen Rapids auf den ganzen Tag verteilt. Nachdem alles auf die Rafts gepackt ist, legen wir ab und haben nach 20 Minuten die 200 Meilen Marke geknackt.

Die schwarzen Felsen sind erkaltete Lava Ströme
Die schwarzen Felsen sind erkaltete Lava Ströme

Das Tal wir offener und überall sind die schwarze Lavaströme zu sehen, die vor ein paar Millionen Jahren hier einen gewaltigen See gebildet haben.

Schon fast entspannt nehmen wir die letzten Rapids in Angriff
Schon fast entspannt nehmen wir die letzten Rapids in Angriff

Wecki-wecki dann beim 205er Rapid, es rauscht und spritzt, doch nach Lava kann das keinen mehr wirklich aus der Ruhe bringen.

Hanna ist wieder zurück im Boot
Hanna ist wieder zurück im Boot

Hanna sitzt heute auch in den Rapids wieder im Boot und obwohl noch etwas zückhaltenden, meistert sie mit ihrer lädierten Schulter die grossen Wellen wie vor der Unfall.

Die Entstehung der Erde am Massstab erklärt
Die Entstehung der Erde am Massstab erklärt

Beim Lunch kramt Mike noch mal in seinem Gepäck und erklärt uns mit einem Rollenmessband, verschiedenen Steinen, Dinosaurieren und Steinzeitmenschen die Entstehung der Erde und wie der Grand Canyon da hineinpasst. Schön und sehr lustig erklärt, das Essen geht dabei fast vergessen.

Die letzten Rapids auf dem Grand Canyon
Die letzten Rapids auf dem Grand Canyon

Nach Pumkin Spring nehmen wir den letzten gossen Rapid auf dieser Tour in Angriff. 217 mile Rapid entschädigt uns noch einmal mit hohen Wellen und nassen Gesichtern.

Das letzte Nachtlager im Grand Canyon
Das letzte Nachtlager im Grand Canyon

Im letzten Camp geht es hoch her, die Gedanken an morgen werden erfolgreich verdrängt. Uns trennen nur noch 5 Meilen von der Zivilisation, zurück in reale Leben.

 

 

 

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.